Unternehmen

Produzent von Kohlebürsten

Die Firma Heinrich Brandl & Sohn kann auf eine lange Tradition zurückblicken.

Gegründet wurde die Firma im Jahr 1901 am jetzigen Standort. Damals wurden gelochte Bleche, Drahtgewebe und Seidengaze verarbeitet. In den 1930er Jahren wurde mit der Fertigung von Kohlebürsten und deren Zubehör begonnen.

Ab den 1950er Jahren wurde dann das Warensortiment um Schaltkontakte, Kupferlitzen usw. immer wieder erweitert.

Headerimage

Produktion und Vertrieb von Kohlebürsten, Bürstenhalter, Kupferlitzen, elektrische Kontakte, Staplerzubehör, Drahtgewebe und diverse elektrische Schaltelemente.